STARTSEITE
AUSWUCHTEN
MASCHINENPARK
LEISTUNGEN
BILDERGALERIE
KONTAKT

 

Video über Auswuchtverfahren

 

Auswuchten

Was ist Auswuchten?

Auswuchten ist ein Arbeitsverfahren, durch den die Massenverteilung eines Rotors geprüft und wenn nötig korrigiert wird. Um sicherzustellen, dass die Restunwuchten oder die umlauffrequenten Schwingungen der Lagerzapfen bzw. der Lagerkräfte bei Betriebsdrehzahl in festgelegten Grenzen liegen.

Wie wird Ausgewuchtet?

Mit den heute verfügbaren Messgeräten und Auswuchtmaschinen können Unwuchten auf sehr kleine Werte reduziert werden. Dieses wird erreicht, entweder durch Materialzusatz oder durch Materialentnahme am zu wuchtenden Teil.

Warum muss Ausgewuchtet werden?

Durch auftretende Schwingungen können sich Bauteile lösen und Verbindungen brechen. Gehäuse und Fundamente unterliegen einem höheren Verschleiß. Dies kann die Betriebssicherheit von Maschinen und Bauwerken erheblich herabsetzen, Mensch und Maschine würden gefährdet werden.

Unwucht eines Rotors kann durch materialbedingte Homogenitätsunterschiede, der Konstruktion, der Fertigung und dem Zusammenbau verursacht werden.
Jeder Rotor, selbst bei Serienfertigung, hat eine individuelle Unwuchtverteilung über die Rotorlänge.

Durch das Auswuchten erreicht man unter anderem:

  • Störende Schwingungen und Geräusche werden beseitigt
  • Die Betriebssicherheit von Maschinen wird erhöht
  • Längere Standzeiten der Werkzeuge und Werkzeugschneiden
  • Bearbeitungstoleranzen können besser eingehalten werden
  • Bessere Oberflächen werden erreicht
  • Längere Lebensdauer der Spindellagerung und dadurch geringere Wartungskosten
  • Kostenteneinsparung durch die Möglichkeit Bearbeitungszyklen und Fertigungsabläufe zu beschleunigen

Man sieht, es gibt viele Gründe, die für das Auswuchten sprechen. Überlassen Sie das Auswuchten ruhig uns, denn mit unseren modernen und universellen Auswuchtmaschinen und unserer langjährigen Erfahrung sind wir überzeugt, das wir auch Ihr Unwuchtproblem effektiv lösen können.